Stephan Porombka: Das Nächste, bitte!

Nach dem Lesen seines sehr anregenden Buches „Schreiben unter Strom“ auf meinem Kindle fand ich beim Perlentaucher folgenden Essay des Autors über das sich offenbar rasant verändernde Szenario im Buchwesen: Stephan Porombka: Das Nächste, bitte! .

Schon gut wenn der Blick frei wird für die sich neu ergebenden Möglichkeiten und nicht gebannt ist auf die „süße Krankheit Gestern“. (So Uwe Tellkamp in seinem tollen Buch Der Turm.  Bin gespannt auf die Fernsehverfilmung in der kommenden Woche.)